König von Hohoe GBI Traditional Ghana

Ngoryifia King of Hohoe Gbi Traditional Ghana

Spiritual and Honorable King of the Ewes




Woé zɔ

Herzlich willkommen


bei König Bansah, König von Hohoe Gbi Traditional Ghana. Das Reich König Bansahs ist der Bezirk Gbi, in der Region des Voltasees, im Osten von Ghana, an der Grenze zu Togo.

Doch noch heute lebt und arbeite er als Kfz-Meister und Landmaschinenmeister in Deutschland, da er sein Volk überzeugen konnte, seine Aufgaben von Deutschland aus besser ausüben zu können.




„Wasser Marsch“ – für zwei Trinkwasserbrunnen in einem Dorf nahe Hohoe/Ghana, gestiftet von der Deutschen Botschaft in Accra

König Bansah hat in den letzten Monaten zwei Brunnen in einem Dorf nahe bei Hohoe/Ghana gebaut. Dieses Dorf hatte bisher keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Ungefähr 600 Menschen dieses Dorfes mussten ihr Wasser aus einer Wasserstelle unter einem Baum schöpfen, und dafür auch noch mehrere Kilometer laufen. Das Wasser ist mehr eine dreckige Brühe, mit Würmern, Larven und Bakterien verseucht. So litt jeder, Männer, Frauen aber vor allem die Kinder unter Wurmerkrankungen im ganzen Körper und Infektionen.
Über diese verseuchte Wasserstelle habe ich noch in unserem Buch König Bansah – zwischen Krone und Schraubenschlüssel -Ein König zwischen zwei Welten geschrieben – hier ein Auszug: Vor einigen Monaten bat mich der Bewohner eines kleinen abgelegenen Dorfes um Hilfe. In seinem Ort gibt es keinen Brunnen und der River Dayi ist auch zu weit weg. So müssen die Bewohner das täglich benötigte Wasser aus einem Erdloch entnehmen, schmutzig, mit Bakterien, Parasiten, Würmern, Larven und Froschlaich verunreinigt. In Folge dessen leiden die Menschen dort unter Wurmerkrankungen, Durchfallerkrankungen Typhoid Fieber, oder Cholera – da es auch keine Toiletten oder ein geeignetes Abwassersystem gibt.
Täglich laufen Kinder und Eltern mit Eimern, Schüsseln und Kanistern zu diesem Erdloch und schöpfen das verunreinigte Wasser. Der Heimweg mit den schweren Behältern ist weit. 
Wenn ich solche Fotos betrachte, denke ich, die Zeit ist stehen geblieben. Solang ich denken kann habe ich solche Wasserstellen gesehen. Auch wenn bereits in vielen Gebieten einfache Ziehbrunnen und Brunnen mit Schwengelpumpen das Wasser aus der Tiefe fördern, oder Wasserleitungen installiert wurden: Es gibt noch immer abgelegene und vergessene Dörfer, ohne eigene Wasserversorgung.
Finanziert wurde das Brunnenbauprojekt durch das Auswärtige Amt, de Bundestagsabgeordnete aus Ludwigshafen, Frau Doris Barnett stellte den Kontakt her, und so konnte mit der finanziellen Hilfe der Deutschen Botschaft in Accra/Ghana zwei Trinkwasserbrunnen in dem Dorf installiert werden. Die Entwurmungskuren für die Bewohner laufen nun auch, durch Medikamente finanziert durch Frau Dr. med. Birgit Barth aus dem Kreis Biberach, die zusammen mit König Bansah und einem Filmteam die Region in Ghana besucht hatte, und mit großem Entsetzen Würmer in den Augen der Kinder sah. Die Regisseurin aus Mannheim, Agnes Lisa Wegner, die einen 90 minütigen Dokumentationsfilm über König Bansah und seine Tochter Katharina dreht, konnte die Grundsteinlegung der Brunnen dokumentieren, die jetzt, nach dem Ende der Regenzeit fertig gestellt sind und aus denen endlich sauberes Trinkwasser fließt, und das noch in der Nähe der Häuser der Dorfbewohner .
Ohne die Förderung durch die Bundesregierung Deutschland und von einzelnen interessierten Bürgern, wäre diese Trinkwasserversorgung in diesem Dorf nicht möglich gewesen. König Bansah bedankt sich für diese sinnvolle Entwicklungshilfe.
Danke auch an die Konstrukteure Emmanuel Bansah und Tsorme Adzesi, die sich unter großem körperlichen Einsatz um den Bau gekümmert haben





Ab sofort verfügbar  – das neue Buch von
King Céphas Kosi Bansah und Queen Gabriele Bansah
Mit dem Titel
König Bansah  – zwischen Krone und Schraubenschlüssel

Ein König zwischen zwei Welten, Im GERHARD HESS VERLAG . Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Gerd Auffarth. Vorbestellungen werden auf Wunsch gern mit persönlicher Widmung versehen und zugesandt oder können persönlich abgeholt werden. Für den Postversand bitte Namen und Anschrift mitteilen (Daten werden nur zum Zweck der Bestellabwicklung genutzt)

Ca. 245 Seiten, bebildert, Englische Broschüre, ISBN 978-3-87336-6367  – 19,90 Euro




Operation

Madame ist sehr glücklich. Seit über 35 Jahren litt unter einem großen Kropf. König Céphas Bansah und seine deutschen Freunde haben ihr die Kosten für die Operation bezahlt.

Madame is very happy. For more than 35 years she suffered from a big struma. King Cephas Bansah and his German Friends paid for her struma surgery.






Eröffnung Frauengefängnis

Der Commander der Polizei in Hohoe in Ghana informierte uns vor 2 Jahren über den Notstand in der bisher einzigen Poizeigewahrsamzelle. Männliche und weibliche Inhaftierte jeden Alters wurden dort festgehalten und die Frauen hatten unter den sexuellen Übergriffen der Männer zu leiden.
Ein unhaltbarer Zustand. Eigene Zellen für Frauen mussten her.
Zurück in Deutschland begann ich für dieses Projekt zu werben, das Verständnis war gross, die Bereitschaft zur Finanzierung gering. Bis wir auf Sonja Müller trafen, die sich seit Jahrzehnten auch in Deutschland für Gefangene engagiert. Durch sie und die kleine Gemeinde Heiligkreuzsteinach konnten wir ca 30 % der Finanzierung stemmen, den Rest haben wir selbst beigetragen. Am 08.Februar 2018 konnten wir die offizielle Eröffnung unter Beisein der höchsten Polizeiinspektoren Ghanas und der Bevölkerung Hohoes feiern. Begleitet wurde ich von meiner Frau Königin Gabriele und Stefan Rochow und Horst Wörner vom Gerhard Hess Verlag. Für das in diesem Jahr erscheinende neue Buch über König Bansah “ KÖNIG BANSAH- ZWISCHEN KRONE UND SCHRAUBENSCHLÜSSEL”, stellten sie authentisches Material zusammen.





Das Schulzentrum wächst

Eine weitere Schule mit 6 großen Unterrichtsräumen ist fertig, in einer kleinen Feierstunde wurde sie eingeweiht. Studenten des I CARE HEALTH TRAINING COLLEGE, werden dort zur Krankenschwester, Krankenpfleger, Hebamme ausgebildet.






König Bansah – Werders schrägster Fan

Ein großer Artikel über König Bansah und seinen Enkel Tyrone im Sportteil der BILD Bremen vom 28. Dezember .2016. Beide Fans von Werder Bremen.

Zum Artikel




Health Care College

Studenten des Health Care College, die in den Schulgebäuden von König
Bansah, der International Children Help und der Royal Society Schule Krankenpflege studieren. Ein wichtiger Bestandteil des praktischen Unterrichts sind regelmäßige Hausbesuche und kostenlose Behandlungen bei bedürftigen Patienten geworden. Vor einigen Monaten hielten Volontärinnen der Pflegehochschule aus Ludwigshafen in dieser Schule Unterrichtsstunden zum Thema Ambulanter Service . Bei der Matrikulationsfeier feierten die Studenten mit ihren Familien und den Dozenten den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung.




Agboboza Festival 2016

hier sind einige Impressionen vom diesjährigen Agbogboza Festival in Togo. Eine Delegation aus Deutschland begleitete uns wieder auf unserer Reise nach
Togo und Ghana. Wer Interesse hat, im August/September mit zu reisen, darf sich melden (Meldeschluss März 2017)




König Bansah wirbt für Apple

Jetzt ist es offiziell, das Portrait von Mirka Laura Severa von König Bansah hängt in U-Bahn Stationen in New York ( Subway 2-sheets, 59th +5th station, das ist direkt vor dem Apple store in Manhattan), San Francisco (Pillars, Subway 2-Sheets, Civic Center Station Saturation, 2 Embarcadero Saturation, Transit Shelters) und Chicago (Triads, Subway 2-sheets, Clark/Lake Subway Station Saturation )

Zudem wird das Foto zusammen mit weiteren von König Bansah erneut in der Märzausgabe des amerikanischen von Magazins vice gedruckt werden, in der Funktion einer “Anzeige” für das vice-news app von apple -gleich auf der ersten Doppelseite







Togbui Agokoli zu Besuch bei König Bansah

Ewefiaga Togbui Agboli K.F.Agokoli IV, besuchte König Bansah zu Hause. Er bedankte sich bei ihm, den Mitgliedern der Royal Society und all seinen Freunden, die ihn in den vergangenen Jahren in Togo beim Agboboza Festival besucht und unterstützt hatten.

Großer Dank ging auch an das Kinderhilfswerk International Children Help für den Schulbus für die Kinder von Notse.





As Spiritual King of all Ewe People I do hereby invoke the Mysterious Powers and Vodoos of the Ewes to grant our beloved Michael Schumacher speedy convalescence.




Waisenkinder brauchen dringend Hilfe

Die Waisen- und Halbwaisenkinder in Hohoe haben es sehr schwer. Sie wachsen bei ihren Großeltern oder Verwandten auf, die oft die finanzielle Mehrbelastung nicht stemmen können. Dadurch haben viele nicht Möglichkeit auf eine Ausbildung. Sie haben die Möglichkeit Patenschaften für die Kinder zu übernehmen und so für ihr Schulgeld und ihre Ausbildungskosten zu sorgen. Bei Interesse schreiben Sie einfach an oder helfen direkt mit einer Spende auf folgendes Konto. Bitte geben Sie immer den Namen des Kindes an, das Sie unterstützen möchten. Vielen Dank für Ihre Hilfe. Akpe!



Spendenkonto

König Bansah Ghana Förderverein e.V.
VR Rhein Neckar eG
BLZ 670 900 00
Konto 85 197 703
IBAN DE76 6709 0000 0085 1977 03
BIC GENODE61MA2


Collins Kofi Tefe (*2006)


Delase Yawo Bele (*2002)


Michaela Wutifafa (*2007)


Wise Dziedzorm (*1995)


Naomi Aglikpa (*1997) & Yvonne Aglikpa (*1990) aus Kpando




EHRUNG FÜR KÖNIG BANSAH BEIM AGBOBOZA FEST DER EWE KÖNIGE

Jedes Jahr treffen sich alle Könige der Ewe in Notsé, Togo um gemeinsam das traditionelle Agboboza-Fest zu feiern. Dieses Jahr war als Ehrengast Faure Gnassingbé, Präsident von Togo vor Ort. König Bansah wurde von König Agokoli, dem Traditional King of the Ewe people zum Traditional, Spiritual and Honorable King of the Ewes ernannt. Dazu hat das Nachrichtenportal Modern Ghana einen Artikel veröffentlicht. Link zum Artikel.










KÖNIG BANSAH SCHULE

Unterstützen Sie das neueste Hilfsprojekt von König Bansah mit einer Spende: Den Bau einer Schulwerkstatt in Hohoe, Ghana. Alles Weitere unter: www.koenig-bansah-schule.de




Gemäß der Tradition seines Volkes bedankt sich der König sehr herzlich für Ihre Unterstützung.

Akpe!


nach oben Impressum